Auslandsstudium

Empfehlungen zum Auslandssemester

Den Studierenden am Institut für Slavistik wird dringend empfohlen, mindestens ein Semester im Ausland zu studieren. Gerade als Absolvent einer slavischen Philologie sollten Sie die Möglichkeit nutzen, Polen, Russland oder Tschechien nicht nur "am Schreibtisch", sondern in der Praxis kennenzulernen. Neben dem Ausbau der fremdsprachlichen und sozialen Kompetenzen sind Auslandserfahrungen nicht zuletzt ein Kriterium für den erfolgreichen Berufseinstieg.

 

Mobilitätsfenster

Im Rahmen der Bachelorstudiengänge Polnische Philologie, Russische Philologie und Tschechische Philologie sollte vorzugsweise das vierte Semester an einer Partneruniversität in Polen (Poznań), Russland (Irkutsk) oder Estland (Tartu) bzw. Tschechien (Brno) absolviert werden. Dieses vierte Semester ist als sog. Mobilitätsfenster konzipiert, d. h. die im Ausland in Anlehnung an den Studienverlaufsplan erbrachten Leistungen werden als äquivalent anerkannt und angerechnet.

 

Weiterführende Informationen

Informationen zu den Partneruniversitäten und Ansprechpartnern sowie Eindrücke von Auslandsaufenthalten finden Sie auf diesen Seiten unter Internationale Beziehungen. Sehr zu empfehlen sind die Infoveranstaltungen zu Studium und Praktikum im Ausland, die das International Center der CAU regelmäßig anbietet. Die genauen Termine dieser Veranstaltungen sind auf den Internetseiten des International Center zu finden.