Fachdidaktik

050629    Fachdidaktik 1                               Steingräber, M.

2 SWS; Mo, 8:00 - 10:00, LS10 - R.309;

ab 29.10.2007

Lehrinhalte:

In der Auseinandersetzung mit verschiedenen Konzepten des Lehrens und Lernens wird die didaktische Einführung – im Kontext eines landeskundlichen Themas – vor allem auch  auf offenere Formen des Russischunterrichts eingehen. In Zusammenhang mit den Inhalten  des Faches werden die Planung von Lehr- und Lernprozessen im Russischunterricht und  die Vermittlung von adressatenbezogenen Kommunikations- und Präsentationstechniken im Vordergrund stehen.

Lernziele:

Das Modul soll die Grundlagen des Lehrens, Lernens und Kommunizierens von fachlichen Inhalten vermitteln. Es zielt darauf, didaktische und methodische Konzepte innerhalb eines landeskundlichen Rahmenthemas zur Anwendung zu bringen, das die Beziehungen zwischen Schleswig-Holstein und Russland (bzw. spezifischen Regionen Russlands) auf verschiedenen Ebenen und Traditions­strängen thematisiert. Dabei werden Lehr- und Lernstationen auf historischem, dynastischem, literarischem, kulturellem, wirtschaftlichem und aktuellem Terrain erarbeitet. Zugleich sollen die Studierenden den Umgang mit interkulturellem Lernen, mit Sprach- und Textarbeit im Rahmen themenorientierter, Lehrbuch  unabhängiger Unterrichtseinheiten einüben. Dabei werden auch der eigene fachliche Lernprozess der Studierenden und die Schwierigkeiten des Verständnisses fachlicher Konzepte sowie Möglichkeiten zur Unter­stützung fachlicher Lernprozesse aufgegriffen.

Vermittelte Kompetenzen:

Kenntnis und Beurteilung fachdidaktischer Konzeptionen im Hinblick auf die Unterstützung von Lernmotivation und Lernprozessen (III. Planungs­kompetenz); Fähigkeit zur fachbezogenen Kommunikation und adressatengerechten Vermittlung von Fachinhalten ( I. Fachkompetenz, II. Vermittlungskompetenz); Fähigkeit, Medien gezielt und begründet zur Unter­stützung fachlicher Lernprozesse einzusetzen ( II. Vermittlungskompetenz); Fähigkeit zur Reflexion des eigenen fachlichen Lernprozesses ( I. Fachkompetenz, II. Vermittlungskompe­tenz, III. Evaluationskompetenz); Kenntnis der im Lehrplan, in den KMK-Bildungsstandards sowie in den EPA formulierten Kompetenzen und der Möglichkeiten ihrer Förderung im Unterricht ( II. Vermittlungs-Kompetenz, III. Evaluationskompetenz)

Prüfungsleistungen

Das Modul wird in den einzelnen Lehrveranstaltungen abgeprüft:

Fachdidaktik Russisch I  (Übung) Klausur

Fachdidaktik Russisch II (Übung) Referat

050630    Fachdidaktik 2                               Steingräber, M.

2 SWS; Do, 16:00 - 18:00, LS10 - R.308;

ab 1.11.2007

 Lehrinhalte:

Verschiedene Konzepte des Lehrens und Lernens werden vorgestellt, ausgesuchte Theorie- und Forschungsansätze in der Fachdidaktik an Unterrichtsbeispielen vertieft und verdeutlicht. In Zusammenwirken mit den Praktikumselementen sollen aktivierende kommunikative Fertig­keiten der Schüler gefördert und evaluiert werden. Auf Basis einer Vielfalt mediengestützter Materialien werden didaktische Einsatz­möglichkeiten im Lehrwerk gebundenen und Lehrbuch unabhängigen Unterricht aufgezeigt und eingeübt. Neben Fragen der Literaturdidaktik, wie sie vor allem für den Russischunterricht auf der gymnasialen Oberstufe relevant sind, sollen im Lichte von Unterrichts­erfahrungen  Konzeptionen der traditionellen Landeskunde und des interkulturellen Lernens anhand von russischen Beispielregionen ( wie St. Petersburg, Kaliningrad) reflektiert werden.

Lernziele:

Das Modul soll Fragen des Lehrens, Lernens und Kommunizierens von fachlichen Inhalten vertiefen, wobei das Einüben verschiedener Unter­richtsformen und Methoden unter besonderer Beachtung der Kompe­tenz­orientierung in den Lehrplänen zentrales Anliegen ist. Die konkreten Lernziele des Moduls leiten sich aus den folgenden Schwer­punkten ab: Präsentation und Einüben von Methoden der Text- und Spracharbeit, die Entwicklung der kommunikativen Fertigkeiten, die Erstellung von Lern­erfolgskontrollen und Möglichkeiten der Leistungs­beurteilung, der Um­gang mit den Standards im Schulfach Russisch und der Einsatz von tra­ditionellen und neuen Medien.

Vermittelte Kompetenzen:

Fähigkeit zur Reflexion und Weiterentwicklung von Unterrichtsansätzen und –methoden  (II. Vermittlungskompetenz; V. Entwicklungs­kompe­tenz);

Kenntnis und Beurteilung fachdidaktischer Konzeptionen im Hinblick auf die Unterstützung von Lernmotivation und Lernprozessen (III. Planungs­kom­pe­tenz)

Fähigkeit zur fachbezogenen Kommunikation und adressatengerechten Vermittlung von Fachinhalten (I. Fachkompetenz, II. Vermittlungs­kompe­tenz);

Fähigkeit, Medien gezielt und begründet zur Unterstützung fachlicher Lern­prozesse einzusetzen (II. Vermittlungskompetenz);

Fähigkeit zur Rezeption von fachdidaktischen Forschungsarbeiten, -metho­den und Forschungsergebnissen und deren Berücksichtigung im eigenen Unterricht (II. Vermittlungskompetenz, V. Entwicklungs­kom­petenz)

Fähigkeit zur Reflexion des eigenen fachlichen Lernprozesses ( I. Fach­kompe­tenz, II. Vermittlungskompetenz, III. Evaluationskompetenz); Kenntnis der im Lehrplan, in den KMK-Bildungsstandards sowie in den EPA formulierten  Kompetenzen und der Möglichkeiten ihrer Förderung im Unterricht ( II. Vermittlungs-Kompetenz, III. Evaluationskompetenz);

Prüfungsleistungen:

Das Modul wird in den einzelnen Lehrveranstaltungen abgeprüft:

Übung Fachdidaktik I  :Klausur

Übung Fachdidaktik II :Referat

Literaturempfehlungen:

Günther, K./Uthess H.,  Methodik des Russischunterrichts, Berlin 1975.

Hermenau, O., Die Entwicklung der Sprachbeherrschung im Russisch­unterricht. Zweiter Teil der Methodik des Russischunterrichts in der all­gemeinbildenden Schule, Berlin 1963.

Jochems, H., Zu den Unterschieden zwischen Fachmethodik-Ost und Fachmethodik-West, in: Fremdsprachenunterricht 45 (1992/8) 441 ff. Rampillon, U., Lerntechniken im Fremdsprachenunterricht. Ein Hand­buch, München 1996.

Literatur zur Fachdidaktik Russisch (Zusammenstellung Lydia Waechter-Springer unter  Mitarbeit von Renate Schlossarek) ist abfrag­bar unter der Internetadresse:

      http://www.uni-potsdam.de/u/slavistik/fachdida/einzelthemen/default.htm

(Die hier vorliegenden Übersichten enthalten - nach Themenkomplexen geordnet – Hinweise auf relevante fachdidaktische Veröffentlichungen in den Zeitschriften "Fremdsprachenunterricht“ 1992-1999 und „Praktika“ 1995-1999; sie reflektieren die neueren fachdidaktischen Konzeptionen und Entwicklungen.)

 Studierenden sowie Lehrenden des Faches Russisch zur Recherche und Lektüre empfohlen sind folgende Periodika:

 Zielsprache Russisch. Zeitschrift für den Russischunterricht, München,  1980-93.

 Praktika. Forum für den Russischunterricht, Stadtallendorf-Wolferode: 1986ff.

Praxis Fremdsprachenunterricht, Berlin, 1992 ff.

Zum Transfer geeignet für die Didaktik des Russischen:

Englisch lehren und lernen. Didaktik des Englischen, hrsg. von J.–P. Timm, Berlin 1999.

Zur Pflichtlektüre gehören:

Bildungsstandards KMK, EPA, Lehrpläne Russisch für das Gymnasium in Schleswig- Holstein.