Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts in Lehrbuchtexten

Modul PHF-russ-FD1

2 SWS; Do, 16.00 - 18.00, LS10 - R.308;

ab 30.10.2008                                                                           

Die Übung wendet sich an Studierende der russischen Sprache, die ihre historischen Kenntnisse, die damit verbundene fachspezifische Lektürefähigkeit und ihre russischen Sprachkenntnisse weiterentwickeln wollen und darüber hinaus auch noch Freude an der Konzipierung und Gestaltung einer entsprechenden Unterrichtsreihe für die Oberstufe haben.

Thematisch soll ein Bogen von den russischen Revolutionen zu Beginn des 20. Jahrhunderts über die Stalinzeit, die Tauwetter- und Stagnationsperiode bis hin zur Perestrojka und Ära Putin gespannt werden.

Grundlage sind überwiegend neuere Texte und Quellen: Zeitungs- bzw. Zeitschriftenartikel, Lehrbuchtexte, Ton-, Bild- und Hördokumente, authentisches und adaptiertes Material.

Aus diesen vielfältigen Quellen soll unter didaktischen und methodischen Gesichtspunkten gemeinsam eine Auswahl getroffen werden für die Erstellung und Ausgestaltung einer entsprechenden Textreihe, die vor allem die geschichtlichen Momente des Umbruchs in Russland widerspiegelt.

Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse des Russischen

Adressatenkreis: LAG im Grund- bzw. BA-Studium

Anforderungen für den Erwerb eines TN bzw. LN:

siehe Modulbeschreibung PHF-russ-FD1