Susanne Grahl

Bild S. Grahl

Raum: 330

Die aktuellen Sprechstunden finden Sie im UnivIS.

Tel.: (0-431) 880-3310

E-Mail: grahl@slav.uni-kiel.de

 

 

Die Lehrveranstaltungen finden Sie im UnivIS.

 


Lehrveranstaltungen vergangener Semester

> Übersicht

 

Beruflicher Werdegang

2000 – 2002                 Lehrkraft (Englisch) an der Grundschule Bordesholm

2003 – 2004                 Praktikum und anschließende Assistenz der Geschäftsführung in der Firma MPG&E Handel und Service GmbH

seit 2004                       Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slavistik der CAU Kiel

seit 2010                       Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lektorin am Institut für Slavistik der CAU Kiel                      

 

Forschungsgebiete

Spracherwerb

Zweisprachigkeit

Sprachkontakt

 

Veröffentlichungen

Aufsätze:

Pśespytowanje flekcije werbow pla bilingualnje serbsko-nimski wuwucowanych źiśi WITAJ-projekta w Chośebuzu. In: Serbska Šula 2/2004, S.39-44.

Развитие глагольного спряжения у детей, обученных билингвально. In: Русская Филология. 17,Tartu 2006, S. 142-148.

Empirische Untersuchung zur Einstellung der Eltern zum Sprachprogramm WITAJ. In: M. Norberg (Hg.), Das bilinguale Sprachprogramm WITAJ in der Kindertagesstätte und in der Schule der Niederlausitz. Einblicke und Ausblicke, Bautzen 2006, S. 66-77.

Ergebnisse der Sprachaneignung im Witaj-Unterricht. Zur Evaluation des Witaj-Konzepts in der Grundschule Sielow. In: Dokumentation 5. Pädagogisches Bildungsseminar Sorbisch (Wendisch) lehren und lernen - Prozesse der Sprachaneignung aus moderner Sicht, Cottbus 2006, S. 62-77.

Werben fürs 'Sorbentum'. Über den Versuch, eine Minderheitensprache zu revitalisieren. In: M. Elmentaler (Hg.), Deutsch und seine Nachbarn, Frankfurt am Main 2009, S. 47-60. 

Renzensionen:

Bruns, Thomas: Einführung in die russische Sprachwissenschaft (zusammen mit N. Nübler). In: Anzeiger für Slavische Philologie XXXV (2008), S. 143-154.