Stefan Krumbeck, M.A.

Raum: 333Bild Krumbeck

Die aktuellen Sprechstundenzeiten finden Sie im UnivIS.

Tel.: (0-431) 880-3382

E-Mail: krumbeck@slav.uni-kiel.de

 

 

 

Die Lehrveranstaltungen finden Sie im UnivIS.

 

Stefan Krumbeck hat in Bamberg und Regensburg polnische und russische Philologie studiert, in Greifswald den intersdisziplinären Master Kultur - Interkulturalität - Literatur im Schwerpunkt Slavistik absolviert und in seiner Masterarbeit den ukrainischen Identitätsdiskurs am Beispiel von Serhij Žadans Gedichten und Tagebucheinträgen seit 2013 untersucht. Seit Dezember 2018 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Slavistische Literatur- und Kulturwissenschaft angestellt und beschäftigt sich in seiner Dissertation mit dem Begriff der Wahrheit in der zeitgenössischen russischen und polnischen Literatur. Forschungsschwerpunkte sind polnische, russische und ukrainische zeitgenössische Literatur, Kulturelles Gedächtnis und kollektive Identität. Stefan Krumbeck ist seit 2018 Mitorganisator der Konferenzreihe Junge Slavistik im Dialog.

 

Veröffentlichungen

Sammelbände (Mitherausgeber)

Junge Slavistik im Dialog IX. Beiträge zur XIV. Internationalen Slavistischen Konferenz. Hrsg. von Lena Hansen, Stefan Krumbeck, Tomasz Lis, Damian Mrowiński, Norbert Nübler und Anna Weigl, Hamburg 2020

 

Artikel

"Ukrainische Identitätsdiskurse bei Serhij Žadan", in: Lena Hansen (et.al.), Junge Slavistik im Dialog IX. Beiträge zur XIV. Internationalen Slavistischen Konferenz. Hamburg 2020, S. 117-127